"Skispringen live erleben"


Einer der größten Träume von Matteo ging in Erfüllung! Er bekam von Sternentraum e.V. die Möglichkeit, eine Veranstaltung im Skispringen live zu sehen. Ausgesucht hatte er sich das Auftaktspringen in Oberstdorf.


2019 wunsch skispringen 2

Nach einer stressfreien Autofahrt, erreichte Matteo in Begleitung seiner Mama, seiner großen Schwester und dem Lebensgefährten seiner Mama, pünktlich das Ziel. Voller Vorfreude, Anspannung und Erwartung ging es den kurzen Weg Richtung Schanze.

Bereits am Eingang des DSV-VIP-Bereiches, wurde Matteo schon erwartet. Mit einer Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft, die man bei einem Event dieser Größenordnung, nur sehr selten findet, wurde für alles gesorgt, was man sich wünschte. Da wir zeitig angekommen waren, konnte sich Matteo den besten Platz aussuchen. Matteo konnte die gesamte Landezone und den Auslauf von seinem Platz im beheizten VIP Bereich sehen. Schon vor den ersten Vorspringern war die ganze Familie beeindruckt von den Ausmaßen, die diese Veranstaltung hat.

2019 wunsch skispringen 1Ein Angebot das uns der DSV von sich aus unterbreitet hat, musste man einfach nutzen. Das Angebot war, eine Führung über die gesamte Schanzenanlage! Ein absoluter Wahnsinn, was hier auf die Beine gestellt wurde. Die ganze Familie konnte dank des Guides Felix in Bereiche, die für „normale“ Besucher, absolut tabu sind. So war eine Fahrt mit dem Schrägaufzug, in dem auch die Skispringer mitfahren, möglich. Auch der Bereich am Schanzentisch wurde besucht. Es war für Matteo unheimlich beeindruckend, mit welcher Geschwindigkeit und Kraft, sich die Springer ins Tal stürzten. Ein ganz besonderes Highlight der Führung war der Besuch der Technikcrew der DSV Adler! Matteo wurde freudig empfangen und bekam die Präparierung der Sprungski erklärt.

Auf dem Rückweg ins Tal, begegnete Matteo noch dem damaligen Gesamtführenden des Weltcups, Ryoyu Kobayashi, der von sich aus, Matteo begrüßte und ihm die Hand gab.

2019 wunsch skispringenDas größte Erlebnis des ganzen Tages, bescherte uns allerdings Andreas Wellinger mit einem Überraschungsbesuch und einem Geschenk für Matteo. Matteo bekam von Andreas ein offizielles Stirnband des DSV, das auch die Springer tragen. An dieser Stelle möchte Matteo viele liebe Grüße an Andreas Wellinger ausrichten lassen und wünscht ihm weiterhin alles Gute, schnelle und vollständige Genesung! Vor allem aber, eine schnelle Rückkehr auf die Schanzen des Weltcups!

Abschließend bedankt sich die ganze Familie bei Sternentraum e.V., allen voran Frau Erika Lenz, die Matteo diesen Wunsch zu seiner vollsten Zufriedenheit ermöglichen konnte. Außerdem möchten wir uns auch beim Deutschen Skiverband (DSV) und dem Skiclub Oberstdorf für die tolle Umsetzung und Betreuung bedanken.

Von diesem Erlebnis, wird Matteo noch lange und vielen erzählen.

 

 

Sternentraum 2000 e.V. erfüllt Herzenswünsche für Familien mit besonderen jungen Menschen. Dies sind Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene, die durch ihre Krankheit, Behinderung oder Beeinträchtigung nicht zu 100% am gesellschaftlichen Leben teilnehmen können. Hier im Rems-Murr-Kreis und den angrenzenden Landkreisen.

» Zum Wunschantrag
» Zur Startseite