Samet (15 Jahre) ist völlig vernarrt in Krimiserien. Sirenen, Verfolgungsjagden, Verhaftungen – und immer mittendrin seine Helden, die Polizisten. Jetzt durfte er einen seiner Helden hautnah erleben – und das auch noch als Überraschung einen Tag nach seinem Geburtstag!

2016 wunsch polizist 1Samet kam aus dem Staunen überhaupt nicht mehr raus und freute sich riesig.
Nach wenigen Minuten war der Polizist sein neuer bester Freund, dem er dann auch erst einmal die Mütze abnahm und sie sich selbst aufsetzte.

Anschließend ging es auf die Wache. Dort angekommen, spielte sich auch schon eine Szene vor Samets Augen ab, wie er sie bestens aus seinen Lieblingsserien kennt, nur dieses Mal live und nicht gestellt:
die Beamten der Wache erreichte ein Alarm, woraufhin sich zwei Beamte in aller Eile ihre Uniform-Jacken und Mützen anzogen und aus der Wache stürmten.

Samet bekam nun auch noch eine echte Uniform – so konnte er sich wie ein echter Polizist auf „seiner“ Wache fühlen. Anschließend wurde die gesamte Wache inspiziert, die Funkgeräte in der Funkzentrale getestet und im Keller Arrestzellenluft geschnuppert - das war ein ganz schön gruseliges und beklemmendes Gefühl.

 

2016 wunsch polizistAber das absolute Highlight wartete vor der Wache: ein Polizeiauto!
Dort gab es für Samet alles zu sehen, was er nur entdecken konnte und er stellte sich als absolutes Naturtalent heraus, denn er fand intuitiv die richtigen Hebel, so dass es nicht lange dauerte, bis er die Sirene angestellt hatte.

Sein neuer bester Freund meinte, dass Samet ja nun ein echter Polizist sei und jetzt seine erste Verhaftung vollziehen könne – da musste sein Vater dran glauben und wurde von Samet, der sichtlich den allergrößten Spaß dabei hatte – festgenommen und einer Leibesvisitation unterzogen.

Zum Abschluss dieses aufregenden Tags schenkte ihm sein Held und neuer bester Freund eine Polizeimütze, damit er sich immer an die Erfüllung seines Herzenswunsches erinnern kann.

 

 

 

Sternentraum 2000 e.V. erfüllt Herzenswünsche für Familien mit besonderen jungen Menschen. Dies sind Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene, die durch ihre Krankheit, Behinderung oder Beeinträchtigung nicht zu 100% am gesellschaftlichen Leben teilnehmen können. Hier im Rems-Murr-Kreis und den angrenzenden Landkreisen.

» Zum Wunschantrag
» Zur Startseite