"Einen eigenen Gokart"


Liebevoll hatte er es auf seinen Wunschzettel gemalt. Und damit es keine Missverständnisse und Verwechslungen gibt, musste seine Mama noch eine genaue Beschreibung hinzufügen: Gokart – ein Gokart von Fendt – am liebsten mit Dreigangschaltung.

 

2019 Wunsch Gokart

Leo ist fünf Jahre alt und kann aufgrund einer angeborenen körperlichen Beeinträchtigung nicht Fahrrad fahren. Aber Gokart.

2019 Wunsch Gokart 1Diesen Wunsch konnte ihm Sternentraum erfüllen: Ein Fendt-Gokart mit Rückwärtsgang und echter Dreigangschaltung. Damit kann man so richtig schnell lossausen. Und dank der Dreigangschaltung und dem richtigen Gripp der Reifen schafft man es auch in unwegsamem Gelände problemlos den Berg hochzufahren. Zum sicheren Fahren gehören natürlich ein Überrollbügel und eine Rundumleuchte.



Mit der Familie wurde ein Termin für die Fahrzeugübergabe vereinbart – für Leo blieb es eine Überraschung, die uns wirklich gelungen ist. Der aufgeweckte Leo hatte das Gokart sofort entdeckt.

Und schon wurden die ersten Runden auf dem Hof gedreht und die Anhängerkupplung sowie die Rundumleuchte getestet. Nach den ersten Kilometern wurde ganz fachmännisch die erste Wartung durchgeführt und nach dem Motor geschaut. Alles in bester Ordnung – ist doch klar. Schließlich heißt es: Wer Fendt fährt führt!

Der 5-jährige Leo war „aus dem Häuschen“. Er konnte es gar nicht fassen, dass er jetzt stolzer Besitzer eines Fendt-Gokart ist. Und sicherheitshalber fragte er auch nochmal nach, ob denn das Gokart jetzt wirklich bei ihm bleibt. Zum Dank wurde die Wunscherfüllerin nochmal ganz arg gedrückt – vor lauter Freude sogar fast „erdrückt“, so überglücklich war Leo. Und mit ihm freuten sich auch seine große Schwester und seine Eltern. Ein ganz herzliches Dankeschön an die Firmen BayWa und AGCO GmbH-Fendt, die sich an dem Gokart finanziell beteiligt haben.

 

 

Sternentraum 2000 e.V. erfüllt Herzenswünsche für Familien mit besonderen jungen Menschen. Dies sind Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene, die durch ihre Krankheit, Behinderung oder Beeinträchtigung nicht zu 100% am gesellschaftlichen Leben teilnehmen können. Hier im Rems-Murr-Kreis und den angrenzenden Landkreisen.

» Zum Wunschantrag
» Zur Startseite