Action, Spaß und Spannung: Hannes bei "Schlag den Star"

Hannes (18) aus Auenwald hat eine geistige Behinderung und ist großer Fan der Show „Schlag den Star“ und deren Moderator Elton. Seinen Herzenswunsch, Elton einmal zu treffen und die Show zu besuchen, wollten wir daher nur zu gerne erfüllen. Die Wunscherfüllerinnen Shirin Wagner und Tanja Hanisch legten sofort los und besorgten Tickets für die Show und eine Hotelübernachtung in der Nähe des Studios. Außerdem gelang es Shirin, schnell eine Verbindung zu Eltons Manager Ralf Helle herzustellen, der uns volle Unterstützung zusagte und versuchen wollte, ein Treffen in Eltons straffem Zeitplan unterzubringen.

 

Am 18. Februar war es dann soweit. Um 11 Uhr fuhr Hannes mit seinen Eltern nach Köln 2017 wunsch schlag-den-star 1und kam auch ohne Staus pünktlich an. Nach dem herzlichen Empfang im Centro Hotel Ayun Deluxe und einem kurzen Zimmerbezug ging es auch gleich in Richtung Filmstudio in Köln Hürth. In einem kurzen Telefonat mit Eltons Manager wurde der genaue Treffpunkt besprochen und festgelegt. Hannes war schon sehr aufgeregt, verpasst er doch keine einzige Folge der Sendung. Und nun sollte er hautnah dabei sein. Um 18 Uhr wurde sein Wunsch endlich wahr. Hannes konnte "seinen" Elton treffen und wurde gleich herzlich von ihm gedrückt. Elton erzählte, dass er eben erst von Dreharbeiten in München zurück ist und erkältungstechnisch ein wenig angeschlagen ist. Umso toller finden wir es, dass er sich trotzdem Zeit für ein Treffen genommen hat. Vielen Dank, Elton! Kurzerhand schenkte er Hannes dann auch noch seinen persönlichen Backstage-Pass, ein tolles Souvenir für Hannes, das ihn immer an diesen Tag erinnern wird und sicher einen Ehrenplatz in seinem Zimmer bekommt.

2017 wunsch schlag-den-star 2Nun kam der zweite Teil von Hannes Wunscherfüllung. Es ging ins Studio.
Da es sich um eine Live-Show handelt, wurden alle Studiogäste erst einmal mit den Besonderheiten einer Live-Show vertraut gemacht. Elton hatte Hannes schon gesagt, dass die Show ziemlich lange gehen wird, er viel Sitzfleisch braucht und "ja nicht einschlafen soll". Kein Problem für Hannes! Die Show ist schließlich abwechslungsreich, hat eine klare Struktur und eine super Stimmung – da konnte es Hannes gar nicht langweilig werden. Zudem passt die Show auch super gut zu seinen Hobbies. Am liebsten verbringt er seine Zeit damit, Videospiele zu spielen, Fußball zu spielen und Fahrrad zu fahren. Action, Spannung und Sport – die perfekte Kombination für Hannes.

Der ehemalige Handballspieler und heutige Handballfunktionär und –trainer Stefan Kretzschmar und Sänger Tim Bendzko traten an diesem Abend gegeneinander an. Wer würde gewinnen? Hannes drückte Stefan die Daumen, doch seine Mutter und Wunscherfüllerin Tanja Hanisch (zuhause vor dem Fernseher) fieberten mit Tim.

2017 wunsch schlag-den-starPunkt 20:15 Uhr ging es los. Die Liveshow startete und Stefan Kretzschmar gewann souverän die ersten vier Spiele (Drumometer / Prellball / Blamieren oder Kassieren / Schweissen) und sicherte sich so die Führung. Einen musikalischen Auftritt von Levina, die ihren Song für den Eurovision Song Contest präsentierte, gab es ebenfalls zu sehen. Nun folgten zwei Außenspiele (Ziesel-Duell / Reifen wenden), die Hannes auf der Leinwand verfolgte, und bei denen Tim Bendzko die ersten Punkte kassieren konnte. Da die Punktevergabe von Spiel zu Spiel ansteigt, lieferten sich die beiden Kontrahenten nun ein spannendes Kopf an Kopf -Rennen, in dem sie abwechselnd die Spiele (Hören / Torwand / Kreisel / Wer weiß mehr? / Seil abwickeln) gewannen. Puh, war das spannend.

Doch nun legte Stefan los, gewann zwei Spiele in Folge (Was passt nicht? /Tretsack) und sorgte so dafür, dass das nächste Spiel zum Matchball wurde. So kam es, dass eine simple PET-Flasche letztendlich beim Spiel "Flasche werfen" die Entscheidung brachte und Stefan Kretzschmar zum Sieger krönte. Hannes hatte Recht gehabt! Aufgekratzt und zugleich müde fuhr er anschließend mit seinen Eltern ins Hotel und schlief dort auch sofort ein. Was für ein aufregender Tag das doch gewesen war!

Am nächsten Morgen gab es erstmal ein ausgiebiges Frühstück, dann machte sich die Familie auf den Weg, um noch ein wenig Köln zu erkunden. Der Kölner Dom stand auf dem Programm und wollte bestiegen werden. Zum Glück ist Hannes schwindelfrei. Leider war es kalt und nieselte. Trotzdem besuchten sie noch die Hohenzollernbrücke mit ihren vielen Liebesschlössern und gingen ein Stück am Rhein entlang. Das alte Rathaus und der Fischmarkt rundeten den Besuch ab und mit vielen neuen Eindrücken ging es dann wieder nach Hause.

Stolz konnte Hannes zu Hause feststellen, dass Elton sogar das gemeinsame Foto auf Instagram mit den Worten "Lieber Hannes, bleibe bitte immer so cool und fröhlich, wie ich dich kennenlernen durfte" gepostet hatte. Das war doch wirklich eine gelungene Wunscherfüllung für alle.

 

 

Sternentraum 2000 e.V. erfüllt Herzenswünsche für Familien mit besonderen jungen Menschen. Dies sind Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene, die durch ihre Krankheit, Behinderung oder Beeinträchtigung nicht zu 100% am gesellschaftlichen Leben teilnehmen können. Hier im Rems-Murr-Kreis und den angrenzenden Landkreisen.

» Zum Wunschantrag
» Zur Startseite