Hallo, ich bin Ben-Matteo.
 

2020 Ben 1Ich bin vor ziemlich genau 6 Jahren gemeinsam mit meiner Zwillingsschwester Emma 16 Wochen zu früh mit nur 740 g ins Leben gestartet. 
Mein Frühstart hat mir leider so einige Probleme, darunter beidseitige Hirnblutungen, beschert. Aber ich habe gekämpft und durfte nach 5 Monaten das Krankenhaus das erste Mal verlassen.

Leider musste ich sehr bald aufgrund akuten Hirndrucks wieder zurück in die Klinik. Die Ärzte haben Mama und Papa damals gesagt, dass sie nicht geglaubt hätten, dass ich wieder lebend aus dem OP herauskomme. Aber ich bin ein riesengroßer Kämpfer und habe auch das geschafft. Leider kamen dann aber richtig blöde Keime in mein Gehirn rein und ich habe eine Hirnhautentzündung bekommen. Ich wurde zig Mal operiert - ich habe einen Shunt implantiert bekommen, der überschüssiges Hirnwasser ableitet; dieser hat sich immer wieder infiziert und musste entfernt und neu implantiert werden … kurzum: Die letzten Jahre waren alles andere als leicht und ich war verdammt oft im Krankenhaus. Und jedes Mal, wenn ein kleines bisschen Ruhe reinkam, hat uns das Schicksal wieder einen blöden Streich gespielt. Zuletzt kam noch eine fokale Epilepsie dazu, die mir wieder viele (teils lebensbedrohliche) Krankenhausaufenthalte eingebrockt hat.

2020 BenIch habe aber niemals aufgegeben, sondern immer wieder von Neuem gekämpft, weil ich mein Leben trotz all meiner Einschränkungen sehr genieße.

Mein Zuhause, das ich mit Mama, Papa, meiner Zwillings- und meiner großen Schwester teile, ist leider so ganz und gar nicht auf meine Bedürfnisse eingerichtet. Ich kann nicht stehen oder laufen und muss überallhin getragen werden. Da ich immer schwerer werde, ist das für Mama und Papa mittlerweile kaum noch möglich. Deswegen brauchen sie jetzt ganz dringend Hilfe, damit wir unser Zuhause so umbauen können, dass ich daheim voll teilhaben kann. 

 

Wir benötigen:

- einen Lift, damit ich vom Erdgeschoss ins 1. Stockwerk in mein Kinderzimmer komme (35.000 €)

- die Küche muss umgebaut werden, damit zum einen Platz für den Lift geschaffen wird und zum anderen, dass ich eine Arbeitsfläche bekomme, die ich mit meinem Rolli unterfahren kann

- das Auto muss dringend umgebaut werden, weil Mama mich kaum noch in den Sitz heben kann und ich doch so gerne Auto fahre 


Der Umbau bedeutet für mich so wahnsinnig viel, da er mir ermöglicht, mich (im Rahmen meiner Möglichkeiten) viel selbständiger daheim zu bewegen. Wir wären alle soooo froh, wenn Ihr uns helfen könntet!! 

Alles Liebe (natürlich auch von Mama und Papa)!
Euer Ben-Matteo

Spendenkonto:
Sternentraum 2000 e.V.
IBAN: DE51 6029 1120 0023 0000 82

 


» Zur Startseite