Da es in der Vergangenheit sehr oft Anfragen zur finanziellen Unterstützung einer Reittherapie gab, war man sich schon lange einig, dass ein eigenes Therapiepferd und die Möglichkeit betroffenen Familien vergünstigte Therapiestunden anbieten zu können, eine tolle Sache wäre.

Therapiepferd CalypsoSo wurde in den vergangenen Monaten Calypso, eine Camargue-Stute aus Frankreich, von Reittherapeutin Nathalie Dieterich ausgebildet. Diese Pferderasse ist besonders ausgeglichen, gelassen und nervenstark und lässt sich nicht so leicht aus der Ruhe bringen. Deshalb eignet sie sich besonders gut als Therapiepferd.

Inzwischen ist Calypso fertig ausgebildet und hat Anfang März ihr endgültiges Quartier im Paulinenhof in Hertmannsweiler bei Winnenden bezogen. Erste Therapiestunden wurden bereits gemacht, doch dann kam Corona und die geplanten Therapiestunden konnten seither nicht weiter ausgebaut werden. Da auf dem Paulinenhof viele Menschen aus Risikogruppen leben und arbeiten, ist momentan leider noch nicht absehbar, wann es richtig losgehen kann.

Wir werden auf unserer Homepage und in der regionalen Presse berichten.

 

 

Sternentraum 2000 e.V. erfüllt Herzenswünsche von besonderen jungen Menschen.

»  Zur Startseite