Besondere Zeiten erfordern außergewöhnliche Ideen….

„Was können wir tun, um unseren Familien ein paar Stunden zu schenken, um ein wenig abzuschalten?“, im Verein Sternentraum wurde diese Frage immer wieder ein Thema.

So entstand die Idee für das Online Kochevent.  Das Team war so begeistert, dass die Organisation gleich begann.

Für den Verein auch völliges Neuland und dennoch wollten wir es wagen und wussten auch schon, wer der ideale Partner für dieses Vorhaben war. Mit dem professionellen Team des Kochwerk in Backnang hatten wir gute Unterstützung und mit unserem Koch Udo Grabl wurde ein sehr tolles kindgerechtes Menü ausgetüftelt. Das war nicht ganz einfach!

Der Termin für die Veranstaltung der 27.03. wurde auch sehr schnell gefunden und so konnten die Familien über unser Event rasch informiert werden.

Die Einladungen wurden so schnell wie möglich rausgeschickt und wir warteten sehr gespannt auf die Resonanz der Familien. Hatte überhaupt jemand Interesse? Das Ergebnis hat uns umgehauen…

Über 70 Familien, ca. 300 Teilnehmer, hatten sich angemeldet und konnten kaum erwarten, das Menü auf Ihren Küchentisch zu zaubern. Elfi Trostel pflegte alle Teilnehmer sauber in eine Liste ein und deshalb konnten wir auch so schnell alle Daten dem Kochwerk weitergeben.

Eine wirkliche Herausforderung für den Koch, es sollte ja für jede Familien individuell ein fast komplettes Kochpaket mit allen Zutaten und zusätzlich noch einer Flasche Wein für die Erwachsenen und einen Flasche Traubensaft für die Kinder zusammengestellt werden.  Die Zutaten waren bestellt und es gab kein Zurück mehr.

Da nun die Teilnehmer feststanden, mussten wir noch eine logistische Herausforderung bewältigen. Unsere Sternentraum Familien sind ja im ganzen Rems-Murr-Kreis verstreut!

Wie bringen wir alle Kochpakete rechtzeitig am Samstag zu den Familien? Nur durch die tolle Unterstützung der Ehrenamtlichen konnten wirklich alle Essenspakete ausgeliefert werden! Vielen Dank! Jürgen Manhalter erarbeitete einen Plan für den Botendienst und am Samstag standen alle zum Ausfahren eingeteilten Helfer pünktlich für den Ausfahrdienst bereit. Ihr seid spitze!

Am Vortag konnten alle noch mit Georg Beis einen Online Check vornehmen. Alle kleinen oder größeren Probleme wurden schon im Vorfeld besprochen und behoben. Das Team von Beis Creation hatte viel Geduld und nahm sich sehr viel Zeit für jeden einzelnen. Da konnte ja nichts mehr schiefgehen!

An dem Samstag waren alle wirklich aufgeregt und voller Erwartung. Eine halbe Stunde vorher konnte man schon einige Familien auf dem großen Bildschirm sehen und darunter natürlich viele vertraute Gesichter.

17:00 Uhr und schon ging es los. Bei der Begrüßung sah man auf dem riesigen Bildschirm lauter winkende Hände und lachende Gesichter. Ein wunderschönes Bild!

Nach einer kurzen Begrüßung von Koch Udo, Vorstand Tobias Wolf und Wunscherfüllerin Gabi Feihl konnte es auch schon losgehen. Vorstand Tobias Wolf und Wunscherfüllerin Gabi Feihl kochten vor Ort mit. 

Nun wurde geschnippelt, gerührt und geknetet. Schritt für Schritt wurde alles genau erklärt und stellte jemand eine Frage in den Chat, dann wurde es von Udo Grabl sofort erklärt.

Dann wurde es auf einmal ganz laut…Udo erklärte, wie man ein Schnitzel richtig klopft. Fast gleichzeitig auf Kommando klopften alle los. Einige mussten sich sogar die Ohren zuhalten. Das war ein Lärm! Und ganz schön anstrengend.

Beim Arbeiten wird man hungrig so heißt es ja…und Kochen ist auch Arbeit! Die Vorspeise, ein leckerer Rohkostsalat mit selbstgemachtem Senfdressing, schmeckte richtig lecker.

Die Hauptspeise gab es, ein feines mit Cornflakes paniertes Putenschnitzel und ein Sellerieschnitzel für die Vegetarier, dazu gebackene Kartoffeln mit selbstgemachten Kräuterdip. Da blieb sicher kein Krümel auf den Tellern!

Doch der krönende Abschluss war die Nachspeise! Apfel-Preiselbeer-Crumble, direkt warm aus dem Ofen mit selbstgemachter Vanillesoße…Mmmm

 In unserer Bildergalerie findet Ihr sicher das eine oder andere Bild von dem Essen, das da gezaubert wurde!

Apropos Zauberer… Klaro der einzigartige, lustige Zauberer war auch mit von der Partie. Er hat mit seinen Späßen die kleinen und die großen Zuschauer unterhalten. Mit seiner lustigen Art animierte er die Kinder zum Mitmachen und so verging die Pause sehr schnell.  Viel Gelächter sah man an den Bildschirmen.

Gegen 20:30 Uhr war das letzte Menü gekocht und alle satt und sehr zufrieden, dass alles so gut geklappt hatte.

Besonders freuten wir uns über die vielen lieben positiven Feedbacks im Chat.

9a3acb65 8ca1 4c75 a40d 236f53f98f2e

df91f5aa f556 4552 83b6 32d88d006c0d

9b7d3985 7fb2 47ea bda6 b427f6983630

 

 

In der Bildergalerie könnt Ihr euch vielleicht selbst finden und Freunde, die Ihr eventuell kennt.

 

 

 

 

 

 

Der Verein Sternentraum 2000 e. V. bedankt sich bei allen! Ohne diese Helfer könnten wir keine Events veranstalten und organisieren.  Vor allem vielen Dank für die schnelle Umsetzung an das Kochwerk Backnang und Georg Beis, der für den reibungslosen Ablauf der Technik verantwortlich war.

 

 

 

Sternentraum 2000 e.V. erfüllt Herzenswünsche und organisiert Events für Familien mit besonderen jungen Menschen. Dies sind Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene, die durch ihre Krankheit, Behinderung oder Beeinträchtigung nicht zu 100% am gesellschaftlichen Leben teilnehmen können. Hier im Rems-Murr-Kreis und den angrenzenden Landkreisen.

» Zur Startseite